Familienmedizin in der Hausarztpraxis

Publikationen

Hier finden Sie Publikationen unseres Forschungsbereiches „Familienmedizin in der Hausarztpraxis“ und angrenzenden Themenfeldern

Bücher

2013. Vera Kalitzkus, Stefan Wilm (Hrsg.): Familienmedizin in der hausärztlichen Versorgung der Zukunft. Düsseldorf: dup
Weitere Informationen zum Buch

 

Buchkapitel

2017. Vera Kalitzkus, Stefan Wilm: Familie in der Medizin – Familienmedizin. In: Wonneberger A, Weidtmann K, Stelzig-Willutzki S.: Familienwissenschaft – Grundlagen und Überblick. Wiesbaden: Springer VS. S.417-450

2017. Vera Kalitzkus, Stefan Wilm: Narrative Medizin: Vermittlerin zwischen Sprach- und Erfahrungswelten im medizinischen Kontext. In: Bechmann, S (Hrsg.): Sprache und Medizin. Interdisziplinäre Beiträge zur medizinischen Sprache und Kommunikation. Berlin, Frank & Timme: S. 73-98

Artikel in Zeitschriften

2017. Vera Kalitzkus, Heinz-Harald Abholz: Letzter Landarzt oder Arzt der Zukunft? Überlegungen zu den Kernwerten der Allgemeinmedizin anhand eines Buches über einen Landarzt. Zeitschrift für Allgemeinmedizin 2017; 93 (3): 109–112

2017. Vera Kalitzkus, Stefan Wilm: Frühe Protagonisten der Familienmedizin in Deutschland – eine Interviewstudie. Zeitschrift für Allgemeinmedizin 2017; 93 (12): 502–507

2016. Vera Kalitzkus, Horst Christian Vollmar: Familienmedizin in der Hausarztpraxis. Eine Delphi-Studie zur Entwicklung einer gemeinsamen Arbeitsdefinition. Zeitschrift für Allgemeinmedizin 2016; 92 (5): 208-212

2016. Vera Kalitzkus, Horst Christian Vollmar, Stefan Wilm. Familienmedizin in der hausärztlichen Praxis. Zwei unzertrennliche unter einem Dach. Der Allgemeinarzt 2016; 13: 4-6

2013. Vera Kalitzkus: „Komm, erzähl mir deine Geschichte…“ – Von der heilenden Kraft des Erzählens und ihrer Wiederentdeckung in der Medizin. In Leben&Tod 2013 (3): 14-15

2012. Gisela Volck, Vera Kalitzkus: Passung im Minutentakt – die Komplexität einer Hausarztpraxis. Mikroszenenprotokoll als Instrument zur Selbstreflexion. Zeitschrift für Allgemeinmedizin 88 (3): 105-111

2009. Vera Kalitzkus, Stefan Wilm, Peter F. Matthiessen: Narrative Medizin – Was ist es, was bringt es, wie setzt man es um? Zeitschrift für Allgemeinmedizin 2009; 85 (2): 16-22 PDF

2009. Vera Kalitzkus, Peter F. Matthiessen: Narrative based Medicine: Potential, Pitfalls, and Practice. The Permanente Journal, Winter 2009, Volume 13 No. 1: 67-73 PDF

Rezensionen

2017. Rezension vom 01.09.2017 zu: Rita Charon, Sayantani DasGupta, Nellie Hermann, Eric R. Marcus: The Principles and Practice of Narrative Medicine. Oxford University Press (Oxford OX2 6DP) 2016. ISBN 978-0-19-936019-2. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245

2016. Buchbesprechung. Maria Giuilia Marini: Narrative Medicine. Bridging the Gap between Evidence-Based Care and Medical Humanities. Springer International Publishing AG (Cham/Heidelberg/New York/Dordrecht/London) 2015. ISBN 978-3-319-22089-5. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245

2014. Buchbesprechung. Bettina Schmidt (Hrsg.): Akzeptierende Gesundheitsförderung. Unterstützung zwischen Einmischung und Vernachlässigung. Grundlagentexte Gesundheitswissenschaften. Beltz Juventa, Weinheim und Basel. Zeitschrift für Allgemeinmedizin 2015; 91 (10): 422

2014. Buchbesprechung. Bernd Kalvelage: Klassenmedizin. Plädoyer für eine soziale Reformation der Heilkunst. Springer Verlag,Berlin/Heidelberg. Deutsches Ärzteblatt 2015; 112(13): A-588 / B-502 / C-490

2013. Buchbesprechung. Bernd Hontschik (Hrsg.): Integrierte Medizin. Suche nach der verlorenen Kunst des Heilens. Schattauer Verlag, Stuttgart. Deutsches Ärzteblatt 2013; 110(49): A 2382

2013. Buchbesprechung. Julika Zwack: Wie Ärzte gesund bleiben. Resilienz statt Burnout. Thieme Verlag, Stuttgart. Dr.med.Mabuse Mai/Juni 2013, 203: 74

2010. Rezension vom 27.10.2010 zu: Gillie E. J. Bolton: Reflective Practice. Writing and Professional Development. SAGE Publications, Ltd (London) 2010. 3. revised Auflage. ISBN 978-1-84860-212-0. Preis: 22.99 Pound (Listenpreis). In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245