5. Wissenschaftlicher Kongress „Familienmedizin in der hausärztlichen Versorgung der Zukunft“

Meine Patienten? Meine Familie? Ärztliche Professionalität und gelebte Familienmedizin
 

Programm

Familienmedizin erfordert „Schwarmintelligenz“ statt vereinzeltem Expertenwissen. Sie braucht Raum für Begegnung, dialogische Kommunikation und Reflexivität. Dies werden wir auch in der Gestaltung des Kongresses berücksichtigen.
Behandelt werden u.a. folgende Themen:
• Tipps und hilfreiche Instrumente für den familienmedizinischen Alltag
• Das Praxisteam in der Umsetzung von Familienmedizin
• Interdisziplinäre Kooperation innerhalb der Hausarztpraxis
• Reflexion ärztlichen Handelns – „reflective practitioner“
• Fallbesprechungen aus der hausärztlichen Praxis
• Forschungsfragen aus der Praxis für die Praxis

Nähere Informationen zum Programm folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Alle Abstracts werden auch diesmal wieder bei German Medical Science (eGMS) uveröffentlicht.

Die Zertifizierung der Veranstaltung wird bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

Programmkomitee
Prof. Dr. med. Stefan Wilm / Dr. disc. pol. Vera Kalitzkus (ifam)